Die Herausarbeitung Ihrer Werte wird in intensiven Gesprächen und einer engen Zusammenarbeit umgesetzt. Ziel ist es, eine Lösung für die ehrliche Kommunikation Ihrer Marke zu finden und sie mit einer präzisen visuellen Sprache in Erscheinung treten zu lassen. Die Gestaltung bleibt hierbei stets konsequent und ihrer Funktion entsprechend. Projekte können vom Konzept bis zur Produktion begleitet werden und durch Kollaborationen mit verschiedenen Expertisen wird Ihre Marke umfangreich kommuniziert.

In sechs Jahren Studium zum Master of Arts an der Hochschule Düsseldorf, lernte ich im Studienfach Kommunikationsdesign vor allem eines: die Dinge zu hinterfragen. Gestaltung hat immer eine Funktion, sie ist nicht einfach schön, sondern erfüllt einen Zweck. Seit 2014 setze ich mit dieser Haltung detaillierte, umfangreiche Projekte um. Es sind Konzepte und forschende Projekte die mich inspirieren. Designgeschichte ist wie jede Geschichte – wichtig um die Vergangenheit zu verstehen und um die Zukunft zu gestalten. Forschung und Gestaltung gehen einher. Nur durch die Beschäftigung mit den Hintergründen können zweckorientierte Systeme oder Konzepte entwickelt werden. Reduktion auf das Wesentliche und Funktionalität sind bei meiner Gestaltung ausschlaggebende Kriterien.

Ich arbeite in den Bereichen Corporate Design, Editorial Design, Webdesign und User-Interface Design. Die Theorie ist ebenso wichtig wie das Handwerk, so lege ich besonderen Wert auf die Auswahl von hochwertigen Papieren und verwende Drucktechniken wie Siebdruck, Holz- oder Linolschnitt. Durch eine haptische Erfahrung wird Design erfahrbar. Jedes meiner Projekte hat einen manuellen Hintergrund, entweder ist er offensichtlicher Teil der Arbeit oder eine von Hand gezeichnete Skizze vorab.

Kontaktieren Sie mich über → info@liloschaefer.com

Dinge müssen ehrlich und nützlich sein. Dies beschreibt eine Symbiose aus Gestaltung und Funktion. Das eine hat ohne das andere keine Wirkung, kann sogar nicht existieren. Die Gestaltung der Dinge muss ehrlich mit Form und Material umgehen. Sie ist eng mit der Funktion verwoben, nicht von ihr zu trennen.

Gestaltung ist Funktion. Die Funktion wird gestaltet. Erst durch die Gestaltung erhält das Ding seine Funktionalität. Ehrlichkeit meint die Art und Weise, wie Gestaltung die Funktion eines Dings kommuniziert. Sie versteckt nicht, sie belügt nicht, sie gibt nichts vor zu sein was sie nicht ist. Dies betrifft die Form und das Material des Dings und ergibt sich aus dessen Nutzen. Aus diesem Grund ist gute Gestaltung immer ökonomisch, weil sie nichts Verzichtbares braucht um in Erscheinung zu treten.

Ausgewählte Auftraggeber:

→ Thonet GmbH

→ Slanted Publishers (Yearbook of Type)

→ Neue Sammlung München (Pinakothek der Moderne)

→ Klunker Bunker

→ Fiktiva Medienkunstfestival

Bereiche:

→ Art Direction

→ Archivierung, Digitalisierung

von Archiven

→ Corporate Identity

→ Designforschung

→ Editorial Design

→ Illustration

→ Konzeptentwicklung

→ Packaging

→ Plakatgestaltung

→ User Interface Design

→ Webdesign

Awards:

→ German Design Award Nominee 2019

→ Designpreis der Hochschule Düsseldorf 2017

Vorträge:

→ Tÿpo St. Gallen 2019

→ Werkschau, Hochschule Düsseldorf 2019