June 2016
Theaterplakate Poster 594 × 841mm
Portrait Kontakt/Impressum

Das Theaterstück » Kreise Visionen « von Joël Pommerat gab Anlass eine Plakatreihe für das Düsseldorfer Schauspielhaus zu gestalten. Es entstand eine Serie von Plakaten, welche drei aktuelle Stücke des Hauses bewarb. Die Zusammenarbeit wurde durch Professor Victor Malsy und Diplom Designer Jens Müller innerhalb eines Plakatkurses an der Hochschule Düsseldorf ermöglicht. Die Gestaltung der Plakate für verschiedene Stücke des Schauspielhauses Düsseldorf basiert auf drei Basis-Elementen. Diese sind die Farbe des Hinter-

grundes, welche der Stimmung des Stückes entspricht, das Logo des Hauses und der Linolschnitt, welcher einen weiteren essentiellen Teil des Stückes illustrativ-grafisch darstellt. Allen Ebenen sind bestimmte Farben zugeordnet, sie bilden immer die Kombination aus einer intensiven Farbe, Weiß und Schwarz.

Zusätzlich sollte ein Plakat gestaltet werden, um Studenten auf das Schauspielhaus und dessen Angebote aufmerksam zu machen. Die Plakate wurden in der » Helvetica Condensed « typografisch gestaltet, da ihnen kein spezifisches Stück zugrunde lag. Die Farben der Plakatreihe sind an die der Theaterstück-Plakate angelehnt. Sie sind eine entsättigte Variante, um sie deutlich von der Erscheinung der Plakate für einzelne Stücke abzugrenzen. Beide Plakatreihen wurden, unter einigen ausgewählten Plakaten des Kurses, im Foyer des Schauspielhauses Düsseldorf ausgestellt.

The stage play » Kreise Visionen « by Joël Pommerat induced a poster series which was designed for the Düsseldorfer Schauspielhaus. The three posters advertised current plays of the theatre. This collaboration was enabled by professor Victor Malsy and dip. designer Jens Müller within a poster-class at the Hochschule Düsseldorf. The design of the posters for various pieces of the Düsseldorf theater is based on three basic elements. These are the color of the background corresponding to the mood of the piece, the logo of the house,

and the linocut, which represents an additional essential part of the piece in an illustrative graphic. All layers are color-coded and always form the combination of an intense color, white and black.

In addition, a poster should be designed to attract students to the drama house and its offers. The posters were typographed in the » Helvetica Condensed «, as they were not based on a specific piece. The colors of the poster series are based on the theatrical posters. They are a weakened variant to clearly distinguish these posters from the appearance of the posters for individual pieces.

Both poster series were displayed in the foyer of the theater in Düsseldorf, among some selected posters of the course.

June 2016
Theaterplakate Poster 594 × 841mm
Portrait Kontakt/Impressum