February 2017
February 2017
Portrait

Ab September 2018 ist das Buch auf niggli.ch erhältlich.

The book is available from September 2018 on niggli.ch.

Das Forschungsprojekt über die grafische Erscheinung der Marke Thonet innerhalb ihrer 200-jährigen Firmengeschichte war ein eigens initiiertes Projekt an der Hochschule Düsseldorf. Ziel des Projektes war es die Fülle an gesammeltem Material, an historischen Katalogen und Drucksachen aus den vergangenen 200 Jahren Firmengeschichte zu veröffentlichen. »Die Marke Thonet« veranschaulicht erstmals die grafische Gestaltung des Unternehmens und zeigt über den Zeitraum von beinahe 200 Jahren die Entwicklung der Grafik in Verbindung mit kulturellen und politischen Veränderungen. Das letzte Kapitel des Buches spannt den Bogen zu einer zentralen Frage des Einführungstextes » Thonet heute? «. Gestalter und Produktdesigner sendeten Grüße anlässlich Thonets bevorstehendem 200. Geburtstag und kommentierten somit den Stellenwert des Unternehmens in der heutigen Zeit. Auf meine Anfrage hin, haben Rolf Fehlbaum, Dr. Klaus Klemp, Laurent Lacour, Nils Holger Moormann, Fidel Peugeot, Erik Spiekermann, Andreas Uebele und Peter Zizka einen Gruß in grafischer oder textlicher Form zurück gesendet. Diese Grüße ermöglichten einen besonderen Abschluss des Projekts.

 

Das Buch gewann den Designpreis der Hochschule Düsseldorf. Im Februar 2017 wurde dieses Projekt von einer unabhängigen, externen Jury ausgezeichnet. Saskia Diez, Peter Ippolito und Lamm & Kirch bildeten die Jury und verliehen den Preis für ein » extrem präzises, extrem liebevoll umgesetztes Buch « (Grafikbüro Lamm & Kirch).

The research project on the graphic appearance of the

Thonet brand within its 200- year company history was a specially initiated project at the Düsseldorf University of Applied Sciences. The aim of the project was to publish the abundance of collected material, historical catalogs and printed material from the past 200 years of company history. This project led to a book that illustrates the graphic design of the Thonet brand for the first time and shows the development of the graphic of this brand in connection with cultural and political changes over a period of nearly 200 years. The last chapter covers a central question of the introductory text » Thonet heute? «. Designers and product designers sent greetings on the occasion of Thonet‘s upcoming 200th birthday and thus commented on the importance of the company these days. On my request, Rolf Fehlbaum, Dr. Klaus Klemp, Laurent Lacour, Nils Holger Moormann, Fidel Peugeot, Erik Spiekermann, Andreas Uebele and Peter Zizka sent a greeting in graphic or text form. These greetings made a special conclusion of the project possible.

 

The book won the design prize of the Düsseldorf University of Applied Sciences. In February 2017 this project was awarded by an independent, external jury. Saskia Diez, Peter Ippolito and Lamm & Kirch formed the jury and awarded the prize for an » extremely precise, extremely lovingly implemented book « (graphic agency Lamm & Kirch).

The Thonet brand Editorial design and design research 148 × 210mm, 192 pages
Kontakt/Impressum
February 2017
Portrait
The Thonet brand Editorial design and design research 148 × 210mm, 192 pages
Kontakt/Impressum